• Zuckerarten

    Rohrohrzucker

    Rohrohrzucker wird aus Zuckerrohr hergestellt. Im Gegensatz zu Rohrzucker wird er allerdings nur ein einziges Mal raffiniert. Dadurch bleibt die bräunliche Färbung erhalten. Er süßt etwas weniger als raffinierter Zucker. Der gesamte Herstellungsprozess ähnelt dem Vollrohrzucker. Bei der Produktion des…

  • Zuckerarten

    Rohrzucker

    Rohrzucker wird aus Zuckerrohr gewonnen und ist der Warenbezeichnung Haushaltszucker (Saccharose) zuzuordnen. Chemisch besteht kein Unterschied zum Rübenzucker, der aus der Zuckerrübe hergestellt wird. Zuckerrohr ist ein Süßgras. Die Halme haben einen Durchmesser von 20 – 45 mm. Sie enthalten…

  • Zuckerarten

    Maiszucker / Maissirup (Isoglucose)

    Maiszucker ist besser bekannt unter dem Namen Maissirup. Dieser ist ein Glucosesirup (Isoglucose), der aus der Stärke von Mais hergestellt wird. Isoglucose ist ein Gemisch aus Traubenzucker (Glucose) und Fruchtzucker (Fructose). In Deutschland ist Maiszucker weniger bekannt und wird vor…

  • Zuckerarten

    Vielfachzucker (Polysaccharide)

    Vielfachzucker oder Polysaccharide bestehen aus mindestens elf Monosacchariden (Einfachzuckern). Diese Kohlenhydrate sind vor allem für Pflanzen und Tiere als Schleim-, Reserve- oder Nährstoffe wichtig. Beispiele für Vielfachzucker sind Stärke, Glycogen oder Zellulose. Man findet Polysaccharide zum Beispiel in Getreide oder…

  • Zuckerarten

    Malzzucker (Maltose)

    Malzzucker (Maltose) gehört wie Milchzucker und Haushaltszucker zu den Zweifachzuckern (Disacchariden) und ist ein Abbauprodukt von Stärke. In der Industrie wird er aus gekeimter Gerste gewonnen. Klassischerweise ist Maltose ein Bestandteil von Malzbier. Des Weiteren findet man Malzzucker in folgenden…

  • Zuckerarten

    Schleimzucker (Galaktose)

    Schleimzucker (Galaktose) gehört zur Gruppe der Monosaccharide (Einfachzucker). Galaktose bildet gemeinsam mit Glukose (Traubenzucker) den Doppelzucker Laktose (Milchzucker). Als Bestandteil des Milchzuckers, ist Schleimzucker vor allem in Milch und Milchprodukten zu finden. Seine Süßkraft entspricht allerdings nur der Hälfte von…

  • Zuckerarten

    Einfachzucker (Monosaccharide)

    Einfachzucker oder Monosaccharide sind organisch-chemische Verbindungen. Sie sind die kleinsten, nicht mehr teilbaren Kohlenhydrate. Einfachzucker können sich zu Zweifachzuckern (Disaccharide) oder Vielfachzuckern (Polysaccharide) verbinden. Monosaccharide sind zum Beispiel: Traubenzucker (Glucose, Dextrose) Fruchtzucker (Fructose) Schleimzucker (Galactose) Definition Einfachzucker von zuckerwerk.org ©…

  • Zuckerarten

    Milchzucker (Lactose)

    Milchzucker (auch Lactose oder Sandzucker) ist ein Zucker, der in Milch und Milchprodukten enthalten ist. Dabei handelt es sich um einen Zweifachzucker (Disaccharide). Dieser besteht zu je einem Teil aus Traubenzucker und Schleimzucker. Lactose enthält in etwa die gleiche Menge…

  • Zuckerarten

    Haushaltszucker (Saccharose)

    Haushaltszucker ist auch unter dem Begriff Kristallzucker bekannt. Der chemische Fachbegriff lautet jedoch Saccharose. Saccharose besteht zu gleichen Anteilen aus Fruchtzucker (Fructose) und Traubenzucker (Glucose). Demnach sind in 1000g Haushaltszucker je 500g Fruchtzucker und 500g Traubenzucker enthalten. Ob aus Zuckerrüben…

  • Zuckerarten

    Fruchtzucker (Fructose)

    Fruchtzucker gehört, wie Traubenzucker (Glucose), zu den Monosacchariden (Einfachzucker) und zur Gruppe der Kohlenhydrate. Der chemische Fachbegriff lautet Fructose. Fruchtzucker kommt vor allem in Früchten, Fruchtsäften und Honig vor. Außerdem ist er in einigen Gemüsesorten enthalten. Im Gegensatz zur Glucose…