Traubenzucker / Glucose (Dextrose)

Traubenzucker ist ein Einfachzucker und wurde 1792 in Weintrauben entdeckt. Der chemische Fachbegriff lautet Glucose. Außerdem wird er als Inhaltsstoff in Lebensmitteln auch als Dextrose bezeichnet. Im menschlichen Körper ist Glucose die Hauptenergiequelle.

In Pflanzen wird Glucose als Stärke gespeichert. Deshalb gewinnt man den Traubenzucker, den wir üblicherweise in Pulver- oder Tablettenform kennen, aus der Stärke der Pflanzen. Der Vielfachzucker Stärke setzt sich aus mehreren Traubenzuckermolekülen zusammen.

Definition Traubenzucker von zuckerwerk.org © 2021. Alle Rechte vorbehalten.