Würfelzucker

Würfelzucker wird aus leicht befeuchteter Raffinade hergestellt. Diese wird zu quadratischen Portionen gepresst und anschließend getrocknet.

Im Handel gibt es Würfelzucker in unterschiedlichen Formen. Neben dem üblichen weißen Kristallzucker gibt es ihn auch in braun – hergestellt aus Rüben- oder Rohrzucker.

Sogar die Form kann variieren. Es gibt zum Beispiel Zuckerstücke in Kleeblatt- oder Herzform.

In Deutschland wiegt ein Würfelzucker üblicherweise 3g.

Definition Würfelzucker von zuckerwerk.org © 2021. Alle Rechte vorbehalten.